AEQ-WEB

RTL SDR Android
Android
28.05.2018

Android SDR

SDR am Smartphone

Das Smartphone kann auch als Breitband-Empfänger verwendet werden. Als Erstes wird die kostenlose Android App benötigt. Zusätzlich wird je nach Verbindungstyp eventuell ein Treiber benötigt. Als Hardware benötigt man entweder einen SDR-Server oder einen DVB-T Stick mit einem SDR fähigen Chip und ein USB-OTG Kabel.

Was die App kann

Die App unterstützt einen sehr weiten Frequenzbereich und kann alle gängigen analogen Betriebsarten (LSB, SSB, WFM etc.). Wie auch bei der PC-Software SDR# gibt es hier die Möglichkeit, eine Signalverstärkung zu aktivieren. Ebenfalls wird die Frequenzkorrektur (PPM) unterstützt. Die Bandbreite kann auch einstellt werden. Dies ist vor allem bei der WLAN-Variante vorteilhaft, weil es bei niedrigen Bandbreiten im WLAN zu Unterbrechungen kommen kann.


RTL SDR Android OTG
Verbindungsmöglichkeiten

Die App unterstützt lokale USB DVB-T Sticks, die einfach über ein USB-OTG Kabel am Smartphone angeschlossen werden. Die zweite Möglichkeit ist die Verwendung eines SDR-Servers. Dazu wird in der App einfach die IP-Adresse des Servers eingetragen. Der TCP Port ist standardmäßig 1234. Wer auf seinem Smartphone oder Tablet keine OTG Unterstützung hat, kann sowieso nur die Netzwerkfähige Variante wählen.



Von Alex @ AEQ-WEB 903