AEQ-WEB

Fliesen Fugen umfärben Set
Handwerk
08.06.2018

Fliesen Fugen Umfärben

Zu diesem Artikel gibt es auch ein Video auf Youtube: Fliesen Fugen umfärben oder einfärben


Um die Fugen zwischen den fliesen erneuern zu können, ist das entfernen der alten Fugen nicht notwendig. Es besteht die Möglichkeit, dass die Fugen einfach umgefärbt werden können. Dazu gibt es komplette Sets für das Umfärben, welche auch gleich das dafür notwendige Werkzeug dabei haben.


Vorbereitung & Materialbedarf

Bevor man mit dem Umfärben beginnt, sollten die Fugen frei von Kalk, Schmutz und Seifenresten sein. Außerdem muss die Fuge trocken sein. In diesem Artikel wurden die Fugen aller vier Wände eines Badezimmers mit einer Bodenfläche von 170 cm x 175 cm umgefärbt. Die Raumhöhe beträgt 250 cm. Das Badezimmer hat also eine Wandfläche von 17,25 m². Für diese Fläche wurden ungefähr 300 ml Fugenfarbe benötigt.


Fugen Färben - Farbe

Fugen einfärben

Idealerweise wird vorher eine Probe auf einer unwichtigen Stelle gemacht. Ist das Ergebnis zufriedenstellend, so kann mit dem Umfärben aller Fugen begonnen werden. Dazu wird einfach kräftig Farbe mit einem Pinsel auf den Fugen aufgetragen. Ein kleiner Teil der Farbe kann auch auf die Fliesen übergehen, damit die Fugen auch komplett eingefärbt werden. Beim Hantieren mit der Farbe sollten Handschuhe und entsprechende Arbeitskleidung getragen werden, da die Farbe recht gut an Haut und Kleidung haftet.


Trocknen & Reinigen

Nach dem Umfärben muss die Farbe mindestens vier Stunden, jedoch idealerweise einen Tag eintrocknen. Anschließend kann der restliche Farbanteil von den Fließen entfernen werden. Dazu wird eine Fläche mit Wasser befeuchtet. Nach wenigen Minuten wird mit einer Spachtel aus Kunststoff die Farbe von der Fliese herunter gekratzt. Der Rest wird mit einer Bürste gewaschen und anschließend getrocknet. Normalerweise kann die Fliese später mit handelsüblichen Chemikalien gereinigt werden, ohne dass sich die Fugenfarbe löst.


Testergebnis

Die Farbe hält gut in den Fugen und übersteht auch die Reinigung mit Reinigungsmitteln. Die Farbe sollte laut den Herstellern im Durchschnitt 5 Jahre halten. Danach müssten die Fugen nachgefärbt oder entsprechende stellen ausgebessert werden. Man sollte jedoch beachten, dass auch normale Fugen nach diesem Zeitraum bereits Gebrauchsspuren haben. Am Boden wird die Haltbarkeit entsprechend kürzer sein, da in der Regel dieser öfters gereinigt wird und auch die mechanische Beanspruchung größer ist. Der Zeitaufwand für das Reinigen und die Nachbesserungen ist leider etwas hoch.


Von Alex @ AEQ-WEB 163