DS18B20 – Temperatur messen mit dem Arduino

Der DS18B20 ist ein digitaler Temperatursensor mit einer guten Auflösung. Da er mit 2 Librarys recht einfach vom Arduino aus angesteuert werden kann, ist er ideal für kleine Projekte wie Wetterstationen oder Temperatursteuerungen. Der Sensor ist auch als Bauteil erhältlich, wo er so ähnlich wie ein Transistor aussieht. In diesem Beispiel verwenden wir aber einen bereits wasserdicht verbauten Sensor mit einem Meter Kabellänge.

Wie wird der DS18B20 angesteuert?

Der DS18B20 hat drei Leitungen. Rot (+5V) und Schwarz (GND) sind für die Stromversorgung notwendig. Die gelbe Leitung ist die Datenleitung. Der Sensor arbeitet mit der OneWire Technik. Damit der Sensor überhaupt funktioniert benötigt man einen 4,7 kOhm Widerstand. Der Widerstand wird einfach zwischen der Datenleitung und der 5V-Leitung angeschlossen. In diesem Beispiel haben wir eine kleine Platine angefertigt. Es reicht aber auch, wenn der Widerstand mit einer Klemme in den Stromkreis integriert wird.

Die Librarys

Bei diesem Projekt werden 2 Librarys verwendet. Die erste Library ist für die OneWire Technologie notwendig. Theoretisch würde diese Library auch schon für den Sensor reichen, jedoch wird hier mehr Code benötigt, was das Projekt für Einsteiger etwas komplizierter macht. Die zweite Library vereinfacht uns das Auslesen des Sensors. Mit nur wenigen Zeilen an Quellcode können wir jetzt den Sensor auslesen. Dazu haben wir den Quellcode als Download bereit gestellt