preloader

Auf AEQ-WEB Suchen

AEQ-WEB | Blog

Airbuddy 2 Statusanzeige groß

AirBuddy 2 - Testbericht

  • Andy @ AEQ-WEB
  • 17.11.2020
  • Apps
5 Jahre AEQ-WEB - Zeig dein Projekt

Wer seine AirPods oft am Mac verwendet, wird AirBuddy 2 lieben, denn die Applikation bringt genau jene Funktionen zum Mac, welche Apple bis dato versäumt hat, in macOS zu integrieren. Die zweite Version von AirBuddy kommt mit einer Menge Verbesserungen und einem überarbeiteten Interface.

Die Funktionen im Überblick

Statusanzeige: hier sieht man sofort wie viel Prozent Akku die AirPods noch haben, zudem wird auch angezeigt wie lange der Akku eures Macs bei der aktuellen Nutzung noch durchhält. In den Einstellungen könnt Ihr wählen ob AirBuddy 2 in der Menübar des Macs angezeigt werden soll, zudem kann man es auch zum Benachrichtungscenter hinzufügen.

Airbuddy 2 Statusanzeige

Verbinden: Das Verbinden selbst klappt wie am iPhone, sobald Ihr die AirPods aufklappt, um mit dem Mac zu verbinden, erscheint ein Status-Fenster, genau wie am iPhone. Dieses Fenster kann man sich auf zwei verschiedenen Varianten (klein oder groß) anzeigen lassen, zusätzlich kann man auch einstellen, ob es mittig, links oder rechts am Bildschirm angezeigt werden soll, es besteht natürlich auch die Möglichkeit die Anzeige zu deaktivieren.

AirBuddy 2 erkennt, auch wenn Eure Airpods mit einem iPhone in der Nähe gekoppelt sind, sie werden dann nämlich weiterhin in der Statusbar angezeigt und wenn Ihr die AirPods wieder mit dem Mac verbinden wollt, müsst Ihr nur auf sie draufklicken und schon sind sie verbunden. Das geht wesentlich schneller und einfacher, als über das Bluetooth Menü am Mac.

Airbuddy 2 Statusanzeige

Hörerprofile: in der Applikation kann man eigene Shortcuts erstellen um zwischen den verschiedenen Hörerprofilen wie Transparent, Noise Cancelling und Aus zu wechseln. Man kann aber einstellen, dass z.B. „Aus“ beim Wechseln nicht beachtet werden soll. Es ist auch möglich, vorab Modis zu erstellen welche, sobald Ihr Eure AirPods mit dem Mac verbunden habt aktiv werden, so ist es zum Beispiel möglich, dass beim Verbinden der AirPods Pro bereits Noise Cancelling aktiv ist, das Micro aktiviert ist und die ausgegebene Lautstärke bei 25% liegt.

AirBuddy 2 Hörerprofile

Magic Handoff: dieses Feature ermöglicht Euch ein unkompliziertes und vor allem schnelles wechseln des Magic Trackpads, der Magic Maus oder der Magic Tastatur wenn Ihr z.B. zwischen dem iMac und dem MacBook hin und her wechselt.

Hörzeit: es ist möglich sich mit AirBuddy 2 die Hörzeit anzeigen zu lassen, damit kann man nicht nur sehen wie lange man in den letzten 12 Stunden, 24 Stunden, oder am gestrigen Tag Musik gehört hat, man sieht auch wie viel welcher der AirPods an Akku verloren hat. So sieht man direkt ob einer der beiden AirPods erheblich mehr Akku als der andere verliert.

Airbuddy 2 Batteryusage

Preis und Fazit: der Preis von AirBuddy 2 liegt bei 10,36€ ($9,99), hat man bereits die erste Version im Jahr 2019 gekauft, so kostet das Upgrade auf Version 2 ($4,99) und wer die erste Version heuer (2020) gekauft hat, bekommt das Upgrade auf die zweite Version kostenlos.

Ich persönlich finde, dass AirBuddy 2 das Erlebnis mit den AirPods am Mac wirklich verbessert, das Verbinden funktioniert deutlich schneller und einfacher als bisher und endlich kann man zwischen Noise Cancelling und Transparent ganz einfach via Shortcut hin und her wechseln. Zudem bin ich ein Fan von Statistiken, und sich die Hörzeit sowie die Akkuleistung der vergangenen Stunden anzusehen gefällt mir sehr.

Airbuddy 2 Noise Cancelling und Transparent
Airbuddy 2 Noise Cancelling und Transparent
AirBuddy 2 Mitteilungscenter
AirBuddy 2 Mitteilungscenter
AirBuddy 2 Statusanzeige klein
AirBuddy 2 Statusanzeige klein

Share:
thumbnail
11.09.2018
Draftcode - PHP IDE für iOS

In diesem Artikel stellen wir eine App vor, die es ermöglicht, PHP Applikationen unter iOS 12 am iPad zu entwickeln. Der IDE unterstützt HTML5 und Javascript

Alex @ AEQ-WEB
thumbnail
30.06.2018
Notability - Notizen App

Bei Notability handelt es sich um eine erweiterte Notiz-App, für iPhone, iPad und Mac. Die App unterstützt neben erstellen von Notizen auch PDF - Dateien

Andy @ AEQ-WEB