Das SIM800 wird über eine serielle Schnittstelle mit AT-Kommandos angesteuert. Auf dieser Seite sind die wichtigsten Befehle für Statusinformationen, Steuerungen und für die Kommunikation zusammengefasst.

Nützliche Artikel zum Projekt:

SIM800 Basics - Arduino & ESP32+SIM800 Board

Grundsätzliche Befehle / Statusabfragen

Das SIM800 unterstützt sehr viele Befehle, die Informationen über den aktuellen Status vom Modul ausgeben. Außerdem gibt es sehr viele Befehle, die Informationen über das Mobilfunknetz und die SIM-Karte ausgeben. In der folgenden Tabelle sind einige nützliche Befehle aufgelistet:

Befehl Beschreibung mögliche Antwort
AT  Testet die Kommunikation zum SIM800. Das Modul antwortet im erfolgsfall mit "OK"  OK
 ATI  Gibt den Modulnamen und die aktuelle Version aus SIM800 R14.18
AT+CSQ

Gibt die Signalstärke von  31 - 0 aus

0: kein Signal | 31: gutes Signal | 99: kein Wert

+CSQ: 6,0
AT+CREG? 

Registrierung-Status im Mobilfunknetz 

1: Registriert | 2: nicht Registriert | 3: Registrierung verweigert | 4: unbekannter Fehler | 5: Roaming

+CREG: 0,1
AT+COPS? Gibt den Namen des Mobilfunk Netzbetreibers aus  +COPS: 0,0,"Carrier Name"
AT+CCID Gibt die ICCID aus (Simkartennummer)  12345678912345678
AT+COPS=? Gibt den Namen anderer verfügbarer Mobilfunknetze aus +COPS: (3,"A1","A1","23201"),,(0-4),(0-2)

Systeminformationen

Neben den grundsätzlichen Statusabfragen gibt es auch noch erweiterte Abfragen, die den Konfigurationszustand oder aktuelle Sensordaten ausgeben:

Befehl Beschreibung mögliche Antwort
AT&W  Speichert die aktuelle Konfiguration (auch nach neustart)  OK
ATZ  Setzt das Modul auf Usereinstellung zurück OK
AT&F0 Setzt das Modul auf Werkseinstellung zurück OK
AT&V Listet die aktuelle Konfiguration auf [LISTE]
AT+GMI Gibt den Herstellernamen aus SIMCOM_Ltd
AT+GSN Gibt die IMEI Nummer vom Modul aus 01234567890
AT+CBC Gibt den Batterie/Spannungsstatus aus (Ladestatus, Batteriestatus, Spannung in mv) 0,74,3999
AT+CBAND? Gibt den aktuellen Band-Typ und die aktivierten Frequenzbänder aus EGSM-MODE, ALL_BAND
AT+CMTE? Gibt die aktuelle Temperatur aus 0,22.34

Anrufe / Telefonfunktion

Nachfolgend einige nützliche Behelfe zur Anruf-Funktion und der automatischen Rufannahme:

Befehl Beschreibung mögliche Antwort
ATD+4917212345678;  Ruft die Nummer "+4917212345678" an OK
ATH  Beendet einen aktiven Anruf OK
ATDL Ruft die zuletzt verwendete Sprach o. Datennummer an  OK 
ATP Aktiviert das Impulswahlverfahren OK
ATT Aktiviert das Tonwahlverfahren (MFV) OK
ATS0? Gibt an, wie viele "Rings" vergehen müssen, bevor das Modul automatisch abhebt 0
ATS0=1 Aktiviert eine automatische Rufannahme OK
ATS0=0 Deaktiviert eine automatische Rufannahme OK
ATA Nimmt einen Anruf entgegen (Abheben) OK

Textnachrichten

<>

GPRS / Datenanrufe

Folgende Befehle sind für die Konfiguration und Aktivierung von GRPS bzw. CSD-Anrufe nützlich:

 AT+SAPBR=3,1,Contype,GPRS  Setzt den Verbindungstyp auf GPRS OK
 AT+SAPBR=3,1,Contype,CSD Setzt den Verbindungstyp auf Datenanruf OK
AT+SAPBR=3,1,APN,"APN"  Konfiguriert den APN (Zugangspunkt) OK
AT+SAPBR=3,1,PHONENUM ,0123456... Konfiguruiert die Telefonnummer für einen Datenanruf  OK 
AT+SAPBR=3,1,USER,"Username" Konfiguriert den APN (Optional) OK
AT+SAPBR=3,1,PWD,"Passwort" Konfiguriert das APN Passwort (Optional) OK
AT+SAPBR=3,1,RATE,9600 Konfiguriert die Datenrate für Datenanruf OK
AT+SAPBR=1,1 Aktiviert GPRS Träger OK
AT+SAPBR=0,1 Deaktiviert GPRS Träger OK
AT+SAPBR=2,1 GPRS Statusabfrage +SAPBR: 1,1,"IP-Adresse"  

HTTP/HTTPS Client

Das SIM800 verfügt über einen integrierten HTTP Client, der Daten mittels GET/POST an einen Webserver senden kann. Folgende Befehle sind zur Steuerung von HTTP-Verbindungen nützlich:

AT+HTTPINIT Initialisiert den HTTP-Client  OK
AT+HTTPTERM Beendet den HTTP-Client OK
AT+HTTPPARA=CID,1  Aktiviert das Trägerprofil (Standart: 1) OK
AT+HTTPPARA=URL,"HTTP-URL" Übergibt die aufzurufende URL  OK 
AT+HTTPPARA=UA,"User Agent" Definiert den User Agent für den Webserver (Optional) OK
AT+HTTPPARA=CONTENT,"Content Typ" Conetent Typ für Webserver (Beispiel: application/x-www-form-urlencoded) OK
AT+HTTPDATA=192,5000 Übermittelt die Größe der Nutzdaten in Bytes (Bsp. 192) und das Timeout in ms (Bsp. 5000)  OK
AT+HTTPACTION=1 Führt den HTTP Request mit POST aus +HTTPACTION: 0,200,79
AT+HTTPACTION=0 Führt den HTTP Request mit GET aus +HTTPACTION: 0,200,79
AT+HTTPREAD Gibt die empfangene Serverantwort und Datenlänge aus +HTTPREAD: 79 & RESPONSE 
AT+HTTPSSL=1 Aktiviert HTTPS OK
AT+SSLOPT=0,1 Ignoriert ungültige SSL Zertifikate OK

Oft gelesen

Anzeige:

Social Media

Newsletter