AEQ-WEB

DVB-T SDR Spectrum Analyzer
Hardware
23.05.2018

SDR mit DVB-T Stick

Es gibt bereits USB DVB-T Sticks, welche weniger als 20 Euro kosten und bereits als SDR verwendet werden können! Um den Stick verwenden zu können ist ein Treiber sowie das .NET Framework 3.5 notwendig. Außerdem muss der Stick einen bestimmten Controller haben. Der bekannteste Chip ist der RTL2823U. Zuerst wird mal ganz einfach der Standard-Treiber installiert, später wird dieser mit der Software "ZADIG" ersetzt. Nachdem ZADIG den Treiber ausgetauscht hat, muss nur noch die eigentliche SDR Software (SDRSHARP bzw. SDR#) installiert werden.


Zadig DVB-T SDR
Was ist Zadig

Zadig ersetzt den normalen Treiber für DVB-T / DVB-T2 durch einen speziellen Treiber. Dieser Treiber ermöglicht es, den erweiterten Frequenzbereich freizuschalten, was für die SDR Software benötigt wird.


Bei Zadig muss man zuerst alle Geräte auflisten lassen. Dies geschieht unter "Options > List All Devices". Danach wählt man im Dropdown das RTL2832U aus. Anschließend auf Install Driver klicken. Nach kurzer Zeit ist der Treiber installiert, und man kann das SDR vollständig verwenden. Eine Liste für alle kompatiblen Geräte gibt es hier.



Von Alex @ AEQ-WEB 211