Displayfolien vs. Hartglas

Wer sich ein neues Smartphone kauft, macht sich meist sofort nach dem Kauf Gedanken über den richtigen Displayschutz. Grundsätzlich sind Displayschutzfolien keine Neuheit, dennoch ändert sich am Markt sehr viel. Seit einigen Jahren ist vor allem das Schutzglas sehr beliebt geworden. Wir haben zwei Folien (Hartglas & flexible Folie) vom bekannten Hersteller mumbi® getestet und sind zu einigen interessanten Ergebnissen gekommen.

Wie wurde der Displayschutz getestet?

Testwerte vom Labor sind sehr interessant, wenn es um die Farbtrübung, Lichtdurchlässigkeit oder auch Haftfähigkeit geht. Viel wichtiger sind jedoch die Erfahrungswerte in der Praxis hinsichtlich der Kratzfestigkeit und Belastungsfähigkeit. Für den Test wurden beide Folien auf ein 2 mm dickes Plexiglas mit festem Untergrund geklebt. Durch zwei Rohre konnten wir verschiedene Gegenstände (Steine, schwere Schraubenmuttern oder auch offene Taschenmesser) gezielt auf die Folien schießen. Beide Folien wurden immer parallel und unter gleicher Belastung getestet.
Displayschutz Belastungstest

Testbericht Schutzglas

Das Hartglas hielt bei den stumpfen Gegenständen sehr lange durch, bis es zu einem Bruch kam. Bei spitzen Steinen konnte jedoch bereits beim zweiten Versuch einen Bruch festgestellt werden. Der Stein hatte ein Gewicht von 117 gramm und schlug aus einer Fallhöhe von 37 cm zentriert auf die Folie ein. Bei dem Test mit den flachen Gegenständen hielt die Folie sehr lange durch, bis es zum Bruch kam. Außerdem war es extrem schwer, die Folie mit einem Schlüssel oder Messer zu zerkratzen.

Testbericht Schutzfolie

Die Schutzfolie wurde unter den gleichen Bedienungen getestet, wie das Schutzglas. Eine massive Beschädigung der Folie gab es durch die Steinschläge nicht, jedoch wurden auch hier deutliche Vertiefungen in der Folie festgestellt. Der Einschlag von flachen oder stumpfen Gegenständen machte auch dieser Folie nichts aus. Die Kratzfestigkeit war hier jedoch deutlich schlechter. Es gingen zwar keine Kratzer durch, aber die Spuren waren leicht zu erkennen.

Zusammenfassung – Schutzglas oder Schutzfolie?

Zuerst möchten wir festhalten, dass beide Produkte nach den Tests auf der Innenseite absolut glatt waren. Die Produkte von mumbi® hätten das Display also erfolgreich geschützt. Doch was ist jetzt eigentlich besser? Die Basisfunktion erfüllen sicherlich beide Produkte. Die Schutzglasfolien sind optisch schöner und bekommen auch nach langer Verwendung keine Blasen. Beim Hinunterfallen oder bei einem Steinschlag haben diese schnell einen Bruch und müssen dann getauscht werden. Die Schutzfolien halten einen Sturz besser aus. Trotzdem wird diese Folie später undicht und es bilden sich Blasen. Außerdem ist die Haftfähigkeit schlechter als beim Hartglas.
Mumbi Displayfolie Schutzglas

Herstellerinformation

Mumbi bietet für fast alle Smartphones und Tablets hochwertige Produkte für einen guten Displayschutz an. Der Hersteller ist auch auf Amazon zu finden und hat laut sehr vielen Bewertungen eine hohe Zufriedenheit.