Arduino Cronjobs erstellen

Cronjobs erstellen

Cronjobs sind bei größeren Arduino-Projekten eigentlich immer erforderlich. Anstatt alles in der Void-Loop auszuführen, sollte man mehrere Unterprogramme schreiben und diese in bestimmten Intervallen aufrufen. Läuft auf dem Arduino ein Webserver der Beispielsweise die Werte eines Temperatursensors einließt so ist es einfach uneffizient, diesen jedes mal neu einzulesen und damit den Webserver zu blockieren. Dank des Cronjobs wird der Sensor jetzt nur alle 20 Sekunden eingelesen. Unser Beispiel hat 3 Cronjobs, welche jeweils nach X Sekunden gestartet werden. Die Wartezeit in Sekunden des jeweiligen Intervalls werden in den ersten Zeilen unter "Timer Settings" eingestellt. Die einzelnen Subprogramme werden dann in den jeweiligen Cron-Voids geschrieben. Bei diesem Beispiel wird einfach der jeweilige Name des Cronjob im Serial Monitor ausgegeben.